Fernstudium Fachinformatiker

Wenn es um ein Fernstudium Fachinformatiker geht, muss man grundsätzlich unterscheiden, ob es um eine Ausbildung als Fachinformatiker/in per Fernlehrgang oder ein berufsbegleitendes Studium für ausgebildete Fachinformatiker geht. Letzteres ist durchaus per Fernstudium möglich und eröffnet Fachinformatikern interessante Perspektiven. So können sie auf ihrer Ausbildung aufbauen und ihre Kompetenzen erweitern. Vor allem angesichts der zunehmenden Akademisierung von Führungsaufgaben erscheint es äußerst sinnvoll, anstelle einer beruflichen Weiterbildung ein akademisches Fernstudium neben dem Beruf in Angriff zu nehmen.

Kann man per Fernstudium Fachinformatiker werden?

Immer wieder stellt sich aber auch die Frage, ob man per Fernstudium Fachinformatiker werden kann. Menschen, die bislang einem anderen Beruf nachgehen oder aus anderen Gründen von einer klassischen Berufsausbildung eher absehen, fassen zuweilen einen Fernlehrgang ins Auge, der sie als Fachinformatiker qualifizieren soll. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten, denn der anerkannte Abschluss als Fachinformatiker/in IHK kann nur im dualen System erreicht werden. Folglich gilt es, die üblicherweise dreijährige Ausbildung im Betrieb sowie in der Berufsschule zu absolvieren. Ein Fernkurs steht nicht zur Debatte, so dass die Ausbildung zum Fachinformatiker der Verordnung über die Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik per Fernstudium nicht möglich ist.

Nichtsdestotrotz stößt man bei der einen oder anderen Fernschule auf Fernlehrgänge, die als Qualifizierung als Fachinformatiker/in dienen sollen. Sofern man sich vor Augen führt, dass im Zuge dessen kein offizieller Berufsabschluss erworben werden kann, kann ein solcher Fachinformatiker-Fernkurs für Berufstätige und andere Quereinsteiger durchaus eine interessante Option sein.

Das Fernstudium zum Fachinformatiker Schwerpunkt Systemintegration

So wird unter anderem das Fernstudium zum Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration vielfach angeboten. Hier liegt der Fokus bei der Planung, Installation, Administration und Wartung von Netzwerken und Systemen. Im mit rund 16 Monaten veranschlagten Fernkurs stehen so die folgenden Inhalte auf dem Plan:

  • Netzwerkhardware
  • Protokolle
  • Netzwerkadministration
  • Domänen
  • Netzwerkdienste
  • Relationale Datenbanken
  • Datenbankprogrammierung

Das Fernstudium zum Fachinformatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Ebenso wie bei der klassischen Ausbildung zum Fachinformatiker steht auch der betreffende Fernlehrgang ebenfalls mit dem Schwerpunkt Anwendungsentwicklung zur Auswahl. Datenbanken und Software-Lösungen stehen dabei im Vordergrund, wobei neben der Softwaretechnik auch die Anwenderschulung einen wesentlichen Teil ausmacht. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung werden oftmals als Softwareentwickler beziehungsweise Programmierer eingesetzt und erwerben im Fernkurs Kompetenzen unter anderem auf den folgenden Gebieten:

  • Datenbankprogrammierung
  • Software Engineering
  • Kommunikation
  • Organisation
  • Präsentation
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Qualitätssicherung

Interessante Fernstudiengänge für Fachinformatiker

All diejenigen, die bereits die Ausbildung zum Fachinformatiker erfolgreich abgeschlossen haben und auf der Karriereleiter weiter aufsteigen wollen, begeben sich früher oder später auf die Suche nach vielversprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Neben einzelnen IT-Zertifikaten ist in diesem Zusammenhang vor allem die Fortbildung zum Betriebswirt für Informationsverarbeitung zu nennen. Darüber hinaus bietet sich auch ein Studium an, das sich durchaus auch berufsbegleitend absolvieren lässt. Möglich machen dies die flexiblen Fernstudiengänge an immer mehr Hochschulen. Wenn es ein akademisches Fernstudium neben dem Beruf sein soll, dürften vor allem die folgenden Fächer für Fachinformatiker überaus interessant sein:

  • Informatik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Medieninformatik
  • Technische Informatik
  • Ingenieurinformatik
  • Bioinformatik
  • IT-Management
  • Softwaretechnik
  • Informationstechnik
  • Informationsmanagement

Fernschulen und weitere Informationen

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Fachinformatiker zu absolvieren.

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Vom Fachinformatiker per Fernstudium zum Bachelor-Abschluss

Fachinformatiker/innen, die sich direkt nach der Schule für eine Ausbildung entschieden und diese nun erfolgreich abgeschlossen haben, können nun im Beruf Fuß fassen und ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen. Gleichzeitig fragen sie sich aber mitunter, ob es das schon gewesen sein soll. So kommt nicht selten der Wunsch auf, doch noch zu studieren. Als beruflich Qualifizierte können sie sogar ohne Abitur studieren und sich für einen einschlägigen grundständigen Studiengang einschreiben. Wer dabei weiterhin wichtige Berufserfahrungen sammeln und Geld verdienen möchte, liegt mit einem berufsbegleitenden Bachelor-Fernstudium goldrichtig. In sechs Semestern Regelstudienzeit, die man als Teilzeit-Fernstudent üblicherweise überschreiten muss, kann man so den berufsqualifizierenden und außerdem international anerkannten Bachelor-Abschluss erlangen.

Möglichkeiten für ein Master-Fernstudium für Fachinformatiker

Führungspositionen setzen immer häufiger einen Studienabschluss voraus, wobei der grundständige Bachelor zuweilen nicht ausreicht. Wer also bereits ein erstes grundständiges Studium abgeschlossen hat, muss als Fachinformatiker nicht selten feststellen, dass besonders reizvolle Positionen Absolventen postgradualer Aufbaustudiengänge vorbehalten sind. Es liegt also nahe, ein Master-Fernstudium in Angriff zu nehmen, um berufsbegleitend ein weiterführendes Studium abzuschließen. Mit dem akademischen Grad Master stehen einem dann nahezu alle Türen offen, so dass es zugunsten der Karrierechancen durchaus Sinn macht, nach dem Bachelor die Möglichkeit zu nutzen, einen Master-Fernstudiengang zu absolvieren.

Fernstudium Fachinformatiker
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,25 / 5
(4 Bewertung)
Loading...