Fernstudium IT Sicherheit

Das das Fernstudium IT Sicherheit und somit auch Thema IT Sicherheit wird trotz ständig wachsender Bedrohungen immer wieder in Firmen aus den Augen verloren. Doch was passiert, wenn man doch Opfer eines Angriffes geworden ist? Die Kosten können je nach Größe des Unternehmens in die Millionen gehen. Je nach der Art des Angriffes kann nur ein Teil der firmeninternen Infrastruktur betroffen sein oder auch das ganze Netzwerk. Doch soweit muss es gar nicht kommen. In diesem Fernstudium erfahren Sie, wie Sie Ihre Rechnersysteme und Netzwerke sichern. Denken Sie allein an die Gefahren durch Viren, Spyware, Adware, Würmern und Co. Aber auch die falsche Bedingung von Nutzern im internen Netzwerk sowie zielgerichtete Angriffe von innen und außen können erhebliche Schäden verursachen. Produktions- und Leistungsausfälle kann sich kein Unternehmen leisten, aus diesem Grund wird immer mehr auf eine offensive Sicherheitspolitik gesetzt. Es wird vor allem in der IT nach Fachkräften gerufen, die Sicherheitsrichtlinien und  –konzepte erstellen und umsetzen können. In dem Fernlehrgang IT Sicherheit in Rechnersystemen und Netzwerken werden Sie zielsicher und praxisnah auf diese Aufgaben vorbereitet.

IT Sicherheit in Rechnersystemen und Netzwerken als Zusatzqualifikation

Nutzen Sie diesen Fernlehrgang, um eine Zusatzqualifikation für die IT Sicherheit zu erlangen und machen sich dadurch interessanter für den Arbeitsmarkt und Firmen. Auch kann dieser Fernkurs einen beruflichen Aufstieg bedeuten. Lernen Sie, wie Sie die Datensicherheit von Netzwerken und Rechnersystemen schützen, wie Sie Daten sichern und Zugriffsrechte richtig einsetzen. Auch das Datenschutzgesetz wird in diesen Fernlehrgang nicht vergessen, Sie werden erfahren, wie Sie ein Sicherheitskonzept entwickeln und durchsetzen.

Das Fernstudium Sicherheit in Rechnersystemen und Netzwerken ist interessant für alle Administratoren, die ihr Netzwerk wirkungsvoll gegen Angriffe von innen und aus dem Internet schützen wollen. Aber auch für Arbeitssuchende IT Fachkräfte kann dieser Fernkurs einen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt bedeuten. Dieser Lehrgang ist nach AZWV zertifiziert, das bedeutet, dass Sie als Arbeitssuchender diesen Kurs bei Eignung zu 100% durch die Agentur für Arbeit finanziert bekommen können. Mehr zu der Förderung erfahren Sie in den kostenfreien Studienführern der Fernschulen.

Übersicht der Fernschulen des Fernkurses IT Sicherheit

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang IT Sicherheit zu absolvieren.

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

AKAD - FachhochschulenKostenfreies Infomaterial anfordern
FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Das akademische Fernstudium IT-Security

Das IT-Security-Studium ist allmählich auf dem Vormarsch und wird von immer mehr Hochschulen angeboten. Diese reagieren so auf die Tatsache, dass die Gefahren aus dem Internet im Zuge der zunehmenden Cyberkriminalität immer weiter steigen und schon heute immense Schäden verursachen. Trojaner, Phishing, Datenraub und Identitätsdiebstahl sind nur einige Beispiele, die die Notwendigkeit kompetenter Experten auf dem Gebiet der IT-Sicherheit deutlich machen. Für all diejenigen, die diesbezüglich nicht nur einen Fernlehrgang absolvieren, sondern trotz Beruf richtig studieren wollen, bietet sich das akademische Fernstudium IT-Security an. Dieses widmet sich unter anderem den folgenden Inhalten:

  • Grundlagen der Informatik
  • Mathematik
  • Digitaltechnik
  • Netzwerktechnik
  • Betriebssysteme
  • Rechnerarchitektur
  • Kryptographie

Das Fernstudium IT-Sicherheit mit Bachelor-Abschluss

Der grundständige Bachelor IT-Sicherheit setzt in der Regel das Abitur voraus und nimmt sechs bis sieben Semester in Anspruch, wobei sich die Studiendauer bei einem berufsbegleitenden Fernstudium natürlich erhöhen kann. Im Zuge dessen befassen sich die Studierenden mit den allgemeinen Grundlagen der Informatik und den besonderen Inhalten der IT-Sicherheit, bevor sie nach erfolgreicher Bachelor-Thesis den grundständigen, berufsqualifizierenden und international anerkannten Bachelor erwerben.

Den Master IT-Sicherheit per Fernstudium erlangen

Das Master-Fernstudium IT-Security ist die perfekte Gelegenheit für Berufstätige, trotz Beruf ein postgraduales Aufbaustudium zu absolvieren und sich so für verantwortungsvolle Positionen mit Führungsverantwortung zu qualifizieren. Der Master IT-Security nimmt mindestens drei bis vier Semester in Anspruch und richtet sich an Studieninteressierte, die bereits über einen ersten Hochschulabschluss in Informatik, IT-Sicherheit oder einem anderen IT-Fach verfügen. Aufbauend darauf befasst man sich im Master-Fernstudium intensiv mit der Absicherung im Bereich der Informationstechnik sowie Netze und Systeme. Neben der Theorie der IT-Sicherheit werden vor allem die Anwendungen in den Vordergrund gestellt, um den Studierenden eine hohe Handlungskompetenz zu vermitteln.

Berufsaussichten im Bereich IT-Sicherheit

In Anbetracht der Tatsache, dass moderne Informationstechnik längst in allen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung angekommen ist, ergeben sich für Absolventen einer Qualifizierung in Sachen IT-Security gute Berufsaussichten. Entsprechend qualifizierten IT-Experten stehen demnach vielfältige Berufswege offen. So kommen vor allem die folgenden Tätigkeitsfelder infrage:

  • Softwareentwicklung
  • Systemadministration
  • IT-Beratung
  • Datenschutz
  • Forschung

Finanziell sieht es in der IT-Security ebenfalls gut aus, denn Experten für IT-Security können im Durchschnitt ein Gehalt von rund 45.000 Euro brutto im Jahr erwirtschaften.

Inhalt des Fernkurses IT Sicherheit

Im folgendem finden Sie eine Übersicht der Inhalte des Fernlehrgang IT Sicherheit in Rechnersystemen und -netzwerken:

  • IT-Sicherheit in Organisationen – Durchführung von Bedrohungs- und Risikoanalysen – Angriffsarten und Angriffstypen – Angriffe aus dem Internet – Gefahren beim Surfen im Web – Web-Sicherheit – Kommunikation und sichere Anwendungen (E-Mail, Newsgroups und Chaträume, Programmiersprachen und sichere Anwendungen)
  • Sicherheit bei E-Commerce und Online-Banking – Malware – Viren, Trojaner, Würmer, Kettenbriefe – Antivirensoftware – Authentifizierung und Kennwortschutz – Betriebssysteme und Datensicherheit – Virtuelle private Netzwerke und Verschlüsselung – Firewalls – Erkennen und Abwehren von Angriffen (Scanner und Intrusion Detection Systeme)
  • Sicherheit in WLANs – Sicherheit bei mobilen Entgräteten – Das Datenschutzgesetz und seine Umsetzung
Fernstudium IT Sicherheit
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,83 / 5
(6 Bewertung)
Loading...