Fernstudium Geprüfter Web-Designer

Das Fernstudium Geprüfter Web-Designer macht einen perfekten Internetauftritt aus jeder Webseite. Bevor sich ein Besucher der Internetseite mit dem Inhalt des Projektes beschäftigt, ist als erstes der subjektive Eindruck entscheidend. Ist das Design aktuell, lädt die Webseite auch bei langsamen Breitbandverbindungen zügig hoch. Ist auf den ersten Blick das Konzept zu erkennen und die Navigation übersichtlich? Sollte die Webseite unübersichtlich, nicht ansprechend oder im schlimmsten Fall unsympathisch sein, ist der Besucher der Webseite binnen weniger Sekunden wieder weg, ohne auch nur einen Blick auf den Inhalt und das Konzept des Webauftrittes geworfen zu haben.

Durch den ständigen Wandel, den Webseiten unterliegen, ist es nötig, eine Webseite immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Eine Webseite, die vor 2 Jahren noch ansprechend und aktuell war, gilt heute bereits als veraltet und unprofessionell. Vor allem für den Internetauftritt eines Unternehmens ist es wichtig, immer ansprechend und topaktuell zu sein, denn viele Kundenkontakte und Umsätze erfolgen heute über das Internet.

Geprüfte Web Designer werden benötigt.

Durch den bereits beschriebenen Wandel von Webseiten und Internetstandards sind professionelle Web Designer mit dem Fachwissen zu aktuellen Techniken dringend gesucht. Bei diesem Fernlehrgang ist es egal, ob Sie Einsteiger sind oder bereits Erfahrungen mit Webdesign haben, da Sie grundlegende Neuerungen erlernen.

Sie werden in dem Fernlehrgang zum Web Designer anhand von praxisnahen Beispielen Schritt für Schritt die Websprachen wie HTML, PHP, CSS und die Anbindung eines Projektes an Datenbanken erlernen. Sie werden lernen, wirkungsvoll interaktive und animierte Webseiten für den privaten und beruflichen Einsatz zu planen, zu programmieren und zu gestalten und am Ende auch zu veröffentlichen. Ein weitere Vorteil in diesem Fernlehrgang zum Webdesign liegt darin, dass Sie anhand der WEB Software Adobe Creative Suite 4 Web erlernen, Webseiten zu gestalten. Diese Software wird in fast jedem Webdesign und Marketing Unternehmen eingesetzt. Am Ende des Lehrganges verfügen Sie über das Fachwissen eines Web Designers und sind in der Lage, selbstständig Kundenprojekte zu realisieren. Nutzen Sie diesen Fernlehrgang, um sich entweder zusätzlich zu qualifizieren, selbstständig zu machen oder einen Wiedereinstig in den Arbeitsmarkt zu finden.

Fernschulen des Fernstudiums Geprüfter Web Designer

Sie möchten mehr über dieses Fernstudium erfahren?

Hier finden Sie alle Fernschulen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, den Lehrgang Web Designer zu absolvieren.

Empfehlung: Für einen besseren Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote unterschiedlicher Fernschulen empfehlen wir Ihnen, das Informationsmaterial aller Fernschulen des gewünschten Bereichs anzufordern und dann in aller Ruhe zu vergleichen.

FEB - Fernakademie für ErwachsenenbildungKostenfreies Infomaterial anfordern
HAF - Hamburger Akademie für FernstudienKostenfreies Infomaterial anfordern
ILS - Institut für LernsystemeKostenfreies Infomaterial anfordern
SGD - Studiengemeinschaft DarmstadtKostenfreies Infomaterial anfordern

Hinweis: Fast alle Fernschulen bieten Ihnen die Möglichkeit eines kostenfreien Probestudium, dieses beträgt in der Regel 4 Wochen. In dieser Zeit können Sie völlig unverbindlich testen ob Ihnen der Kurs liegt und Sie mit den Lehrmethoden zurechtkommen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle viel Erfolg mit Ihrem Fernstudium.

Dauer, Kosten und Voraussetzungen des Fernstudiums zum Webdesigner

Anhand der allgemeinen Kursinhalte wird deutlich, dass Webdesigner vor allem auf dem Gebiet der grafischen Gestaltung von Webseiten und anderen digitalen Medien Experten sind. Technische Kenntnisse, wie zum Beispiel HTML und CSS, sind zwar in der Regel ebenfalls unabdinglich, doch die Webprogrammierung steht dabei keineswegs im Vordergrund. Als Designer fürs Web muss man zwar ein gewisses Verständnis fürs Internet sowie IT-Themen mitbringen, zwingende Voraussetzung ist aber Kreativität. Formale Voraussetzungen existieren an den Fernschulen allerdings nicht, so dass man auch ohne künstlerische Eignungsprüfung das Fernstudium zum Webdesigner aufnehmen kann. Computer-Kenntnisse sollten allerdings vorhanden sein. Wer zumindest über ein Grundwissen aus dem Bereich der Webentwicklung verfügt, das man sich gegebenenfalls per Fernkurs aneignen kann, bringt beste Voraussetzungen für den Fernlehrgang Webdesign mit.

Neben üblicherweise zwölf Monaten Zeit müssen angehende Webdesigner ebenfalls finanziell einiges in das Fernstudium investieren. Je nach Anbieter fallen Kosten in Höhe von 1.200 Euro und 3.000 Euro an, wobei die Gebühren zumeist bequem in monatlichen Raten gezahlt werden können.

Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten nach dem Fernkurs Webdesign

Das Internet hat in den vergangenen Jahren für Unternehmen sämtlicher Sparten erheblich an Bedeutung gewonnen, was nicht zuletzt dem boomenden E-Business zuzuschreiben ist. Firmen können sich online einerseits präsentieren und beispielsweise über die eigene Website ihre Produkte und Angebote ausführlich vorstellen. Andererseits besteht mittels eines Online-Shops die Möglichkeit, das Internet als modernen Vertriebsweg zu nutzen. Kleine Unternehmen können hiervon ebenso wie globale Konzerne profitieren. Zur Realisierung von Webprojekten bedarf es unter anderem professioneller Webdesigner, die entweder im Unternehmen angestellt, für eine Internetagentur tätig oder selbständig sind. Da es keine geregelte Ausbildung gibt, sind im Webdesign oftmals Quereinsteiger anzutreffen. All diejenigen, die sich das betreffende Fachwissen nicht ausschließlich autodidaktisch aneignen möchten, sollten über einen berufsbegleitenden Fernkurs nachdenken.

Auf der Suche nach passenden Jobs sollten Webdesigner nicht nur auf das Stichwort Webdesign achten, sondern auch Stellenangebote für Grafiker und Mediengestalter genauer studieren. Zuweilen kommen auch Ausschreibungen für Webentwickler infrage. Das Gehalt erweist sich dabei als recht variabel und hängt vor allem von den Vorkenntnissen, der Qualifikation, Berufserfahrung, der Branche sowie der konkreten Tätigkeit ab. Je nachdem, ob man im Projektmanagement, in der Gestaltung oder selbständig tätig ist, kann der Verdienst sehr stark schwanken. So bewegt sich das durchschnittliche Gehalt zwischen 24.000 Euro und 70.000 Euro brutto im Jahr.

Inhalte des Fernstudiums Geprüfter Web Designer

Im folgenden finden Sie eine Übersicht der Inhalte des Lehrganges zum WEB Designers:

  • Gesamtlehrgang:
    Datenfernübertragung: Der Zugang zum Internet – Internet-Praxis – Erstellen einer Homepage – Benutzung eines Web-Editors.
  • Aufbaulehrgang:
    Einführung und Design: Firmenporträt im Internet – Multimedia-Recht – Screen-Design – Farbenlehre – Typografie – Die Organisation von Web-Design-Projekten.
  • Adobe-Software für Windows:
    Dreamweaver: professionelle Seitenerstellung und Layout.
    Fireworks: Grafik- und Bildbearbeitung für das Web.
    Flash: animierte Webseiten für Zeichnen, Texte, Filme und Sound – Farben – Animation mit mehreren Ebenen – Anordnen – Bibliothek – Text – Filmsymbol – Interaktion – Aktionen und Navigation – Arbeiten mit Film-Szenen – Animation mit Ebenen – Importieren und Bearbeiten von Sound – Action-Scripts – Optimierung.
  • Programmierung/Datenbankanbindung:
    JavaScript für fortgeschrittene Website-Gestaltung – Datenbankanbindung mit PHP und MySQL.
  • Komplettes Web-Design-Projekt: Berufs nahe Fallstudie.
Fernstudium Geprüfter Web-Designer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,80 / 5
(5 Bewertung)
Loading...