Fernstudium IT-Management

Wenn es um ein Fernstudium IT-Management geht, muss man grundsätzlich zwischen akademischen Fernstudiengängen und Fernlehrgängen zur Weiterbildung differenzieren. Da auch Letztere zum Teil unter dem Begriff Fernstudium zusammengefasst werden, ergibt sich für Außenstehende zunächst eine mehr oder weniger verwirrende Situation. Aus diesem Grund sollten sich Interessenten, die eine Karriere als IT-Manager im Sinn haben, ausführlich mit den betreffenden Qualifizierungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Unabhängig davon, ob es um ein Fernstudium oder einen Fernkurs geht, kommt angehenden IT-Managern dabei die hohe Flexibilität des Fernunterrichtskonzepts zugute. Zunächst ist es aber sinnvoll, sich damit zu befassen, was Gegenstand des IT-Managements ist und was man konkret unter diesem Begriff versteht. Das IT-Management lässt sich als die Disziplin definieren, die sich der Steuerung der Informationstechnik widmet. Dabei handelt es sich um eine Managementaufgabe, die einen effizienten und effektiven Einsatz von IT-Systemen im betrieblichen Umfeld zum Ziel hat. Es geht folglich darum, Informationstechnik wirtschaftlich einzusetzen und so einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg des Unternehmens zu leisten. IT-Manager sind somit überall dort gefordert, wo einerseits informationstechnisches Know-How und andererseits betriebswirtschaftliche Kompetenzen gefordert sind.

Die Weiterbildung zum IT-Manager per Fernkurs

Berufstätige, die ihr Profil als IT-Spezialist schärfen und zugleich Führungskompetenzen erwerben wollen, liegen mit dem Fernkurs IT-Management goldrichtig. An verschiedenen Fernschulen kann man eine solche berufsbegleitende Weiterbildung in Angriff nehmen und profitiert maßgeblich von der Organisation als Fernstudium. Präsenzen finden üblicherweise nicht statt, so dass angehende IT-Manager maximale Freiheiten genießen. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn man im Job stark eingespannt ist und aus diesem Grund besonderen Wert auf möglichst viele Freiheiten legt. Eine Weiterbildung zum IT-Manager per Fernstudium kann dies leisten und ist daher für viele Menschen die erste Wahl. In diesem Zusammenhang sollte man dem erreichbaren Abschluss besondere Aufmerksamkeit schenken. Das Zertifikat der Fernschule ist zuweilen in der Wirtschaft unbekannt und hat somit nicht den erhofften Effekt. Vielversprechender erscheint daher ein Fernkurs, der beispielsweise auf eine IHK-Prüfung vorbereitet, denn Zertifikate der Industrie- und Handelskammer genießen im Allgemeinen ein gewisses Ansehen.

Fernschulen des Fernstudiums IT-Management

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das akademische IT-Management Fernstudium

All diejenigen, die sich hinsichtlich der Anerkennung ihres Abschlusses absolut sicher sein wollen, treffen mit einem akademischen Fernstudium die perfekte Wahl. Zahlreiche Hochschulen warten heutzutage mit berufsbegleitenden Studiengängen auf, die auf die besonderen Lebensumstände berufstätiger Studenten zugeschnitten sind. Hier reiht sich auch der Fernstudiengang IT-Management ein. Mit dem Bachelor beziehungsweise Master wird ein international anerkannter akademischer Grad verliehen, der der weiteren Karriere einen ordentlichen Schub geben kann. Studieninteressierte sollten allerdings bedenken, dass es sich um eine große Herausforderung handelt, die mehrere Jahre in Anspruch nimmt und somit langfristig neben dem Job bewältigt werden muss. Stellt man sich dieser Herausforderung, erhält man eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung und schafft so die Basis für eine aussichtsreiche Karriere. Der besondere Reiz besteht dabei in der Interdisziplinarität des Informationstechnikmanagements, denn dieses verknüpft die Wirtschaftswissenschaften mit der Informatik und formt so einen spannenden Studiengang für Führungskräfte in der IT-Branche. Dies machen unter anderem die folgenden Studieninhalte deutlich:
  • Informatik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling
  • Softwareentwicklung
  • Projektmanagement
  • IT-Sicherheit
  • IT-Recht
  • E-Commerce
  • Wirtschaftsinformatik
Es besteht einerseits die Möglichkeit, ein grundständiges Bachelor-Fernstudium IT-Management zu absolvieren und so neben dem Beruf einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss zu erwerben. Für all diejenigen, die zur Förderung ihrer eigenen Karriere ein postgraduales Aufbaustudium berufsbegleitend absolvieren wollen, steht andererseits der Master-Fernstudiengang IT-Management an einigen Hochschulen zur Verfügung.

Berufsaussichten und Verdienstmöglichkeiten im IT-Management

Menschen, die Interesse an einem Fernstudium im Bereich IT-Management haben, wollen selbstverständlich schon im Vorfeld in Erfahrung bringen, welche beruflichen Perspektiven eine solche Qualifikation bietet. Grundsätzlich kann das Informationstechnikmanagement mit rosigen Aussichten aufwarten, denn Informationstechnologie hat längst in alle Branchen und Wirtschaftsbereiche Einzug gehalten. Das Aufgabenspektrum reicht dabei von der Umsetzung von IT-Architekturen über die Betreuung von Informationsmanagementsystemen bis hin zur Begleitung komplexer IT-Projekte. Das durchschnittliche Gehalt im IT-Management hängt von zahlreichen Faktoren, wie zum Beispiel der Branche, Berufserfahrung und Qualifikation ab. Im Allgemeinen lässt sich dieses im Durchschnitt auf 45.000 Euro bis 70.000 Euro brutto im Jahr beziffern.
Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.8/54 ratings